Panasonic präsentiert preiswerten OLED-Fernseher der Zukunft

panasonic oled Bild 4

Schon auf der CES-Messe in Las Vegas im Januar hatte Panasonic ein 56-Zoll-OLED-TV-Gerät mit 4k-Auflösung präsentiert. Nun folgte in Nizza eine Vorstellung der eingesetzten Technologie auf einer hauseigenen Convention, deren Entwicklung nun so weit fortgeschritten ist, dass die Geräte auch bald in die Geschäfte kommen könnten.

panasonic oled Bild 3

56-Zoll bei 4k-Bildschirmauflösung

Das nun auch in Europa vorgestellte Gerät trägt zwar noch keinen Namen, aber technische Einzelheiten sind wohl bekannt. Der Fernseher wird über ein 56 Zoll messendes OLED-Display verfügen und Bilder in 4K-Auflösung zeigen. OLED soll sowohl die Vorteile von LCD-Bildschirmen in sich tragen, als auch die der Plasma-Technologie und damit zu wirklich zukunftsfähigen Lösung werden. „Die OLED-Technik ist ein elementarer Baustein der TV-Zukunft“, meint Armando Romagnolo von Panasonic Deutschland zu dieser Technologie.

panasonic oled Bild 2

Neues Fertigungsverfahren sorgt für billigere Herstellung

Eine entscheidende Frage ist jedoch der Kostenfaktor. Panasonic versucht somit, eine preiswerte Version des OLED-TV anzubieten. Der Hersteller entwickelt aktuell ein Verfahren in Zusammenarbeit mit dem japanischen Unternehmen Sony, welches eine günstigere Produktion als vergleichbare Flachbildfernseher von Samsung und LG bieten soll. Dies könnte den für Verbraucher positiven Effekt günstigerer Endpreise nach sich ziehen.

panasonic oled Bild 1

(Bilder © Panasonic)

Hinterlasse einen Kommentar