LG Fernseher

[wpcompare cat=“26″ tag=“lg-led“ num=“20″ order=“ASC“ /]
Die Ära der LCD-Fernseher hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Ob klassisches LCD-Display, oder als LED-TV (LCD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung für ein besseres Bild) – inzwischen gibt es für nahezu jeden Zweck und jeden Geldbeutel das passende Modell, und das bereits beginnend mit herkömmlichen Monitorgrößen bis hin zu Bildschirmdiagonalen am „laufenden Meter“. HD-ready wurde durch Full-HD abgelöst, 3-D Unterstützung avanciert zum Standard, und Internetfähigkeit ist schon längst kein Gimmick mehr, sondern teils bereits praktikables Must-have. Die Technik wird immer erschwinglicher in der Produktion, der durchschnittliche Stromverbrauch immer geringer, und folglich die Geräte auch immer preiswerter bei proportional steigendem Funktionsumfang. Einer der ganz Großen auf dem Markt ist hierbei die Marke LG. Der Südkoreaner verbucht in den vergangenen Jahren massiv steigende Absatzzahlen, gehört in einigen Segmenten wie bspw. Mobilfunk zu den Weltmarktführern, und erfreut sich auch hierzulande immer steigender Beliebtheit.Warum die LG Fernseher immer beliebter werdenDas Erfolgskonzept von LG ist im Grunde relativ simpel. Gute Verarbeitung und Qualität der einzelnen Komponenten, gepaart mit einen Mehr an Funktionen und Features zum moderaten Preis – LG hat es sich scheinbar zur Aufgabe gemacht das Image asiatischer Technik aufzumöbeln, und „Billigheimern“ den Kampf anzusagen. Jedenfalls lässt es sich anders kaum erklären, dass 7 von 10 TV-Geräten von LG in Tests in der Regel durchweg positiv auffallen.
Dennoch: Eine etwas beschönigte Rechnung, denn kaum ein anderer Hersteller bietet zeitgleich derart viele Modelle und Modellvarianten an LCD Fernseher an wie die Südkoreaner. Da fällt dem Endverbraucher dann auch die Auswahl nicht gerade leicht – im Bereich der LG Fernseher versucht der Technikgigant es jedem Recht zu machen, was zwar durchaus gelingt, aber eben etwas zu Lasten der Übersichtlichkeit geht. Nichts desto trotz präsentieren sich LG Fernseher auf dem Markt als feste Größe, zu der man bedenkenlos greifen kann und darf.Merkmale der Fernseher von LG im ÜberblickLG ist einer von nur noch ganz wenigen Herstellern, die nach wie vor auch Plasma-Fernseher herstellen. Das wird den ein oder anderen Pixelhasser freuen, denn gerade im Bereich der Farbtiefe und Bildschärfe sind Plasmas bis heute das Non-plus-Ultra unter den TVs. Der Fokus liegt jedoch woanders. Die Asiaten haben sich generell schon immer auf Multifunktionalität verstanden, und LG ist hier ganz klar ein Meister. Insbesondere die neue Generation von 3D-Fernsehern kommt mit einem Funktionsumfang daher, der nur schwer zu toppen ist, gerade in der Preisklasse. Flachbildfernseher mit 47 Zoll (119cm) Bildschirmdiagonale, 400-Hertz-Technik, Multimediaunterstützung, eingebauten Tunern (DVB-T und DVB-C), 3-D Funktion via Shutterbrille, sämtlichen relevanten Schnittstellen für Daten und Grafik, eingebauter TV-Kamera für bspw. Videotelefonie via Skype, Netzwerkanschlüsse, WLAN und nicht zuvergessen hoher Kontrasverhältnisse (10.000.000:1) sind bereits um die 1.000 Euro erhältlich. Modelle ohne 3D-Unterstützung mit ähnlichem Funktionsumfang sogar bereits um die 700 Euro.Testberichte studieren lohnt im Vorfeld allerdings trotz allen Lobs, denn teilweise unterscheiden sich die einzelnen Typen innerhalb einer Modellserie doch schon erheblich.